Einrichtungsideen

Kategorie Badezimmer

Neues Badezimmer und WC im Altbau

Das Haus aus dem Jahr 1900 sollte modernisiert werden. Ein Haus, dass schon so alt ist, ist gewissermaßen eine Wundertüte. Man weiß nicht so genau, was alles auf einen zukommt, aber man muss damit rechnen. Das kann sich vor allem… Weiterlesen →

Badezimmer in Wiesbaden mit Altholz

Vor 5 Jahren hatte ich für den Kunden schon sein Wohn/Esszimmer umgestaltet.  Nun sollte das Bad und der große Wellnessbereich modernen Anforderungen entsprechen. Gleichzeitig sollte das Bad aber nicht steril wirken, sondern behaglich. Ich wählte als Mittel hierzu Naturmaterialien. Für… Weiterlesen →

Umbau Eigentumswohnung in Schwalbach/Ts – Teil 2 Bad

Letzte Woche berichtete ich vom Umbau der Küche. Heute ist das Bad dran. Das ehemals zweite Bad auf der Erdgeschossebene, eins wurde zu Gunsten der Küche gestrichen und durch ein Gäste-WC ersetzt. Dieses Bad ist nun das Hauptfamilienbad (ein weiteres… Weiterlesen →

Aus Zwei mach Eins – Umbau Eigentumswohnung in Schwalbach/Ts – Teil 1 Küche

Dieses Projekt dauerte schon über mehrere Jahre an und kam nicht weiter. Zwar gab es einen Plan eines örtlichen Architekten für den Umbau, aber da dieser wohl nicht wirklich gefiel, tat sich die Bauherrin mit der Entscheidung schwer, ihn anzugehen…. Weiterlesen →

Umbau Wohnhaus in Mainz 1 – Aus einem Keller wird eine Wellnessetage

Nachdem das Vorhaben eine Sauna auf der Dachterrasse zu etablieren an den hohen Hürden der Baubürokratie gescheitert ist, entschloss sich das Ehepaar aus Mainz ihren Keller dafür zu nutzen. Dass das Haus voll unterkellert war, erwies sich hier als sehr… Weiterlesen →

Badezimmer für Badefans in Königstein – Teil 1 Bad

„Gut Ding braucht Weile“ – Nachdem bei meinen Kunden in Königstein die neue Küche fertig war, kam nun das Badezimmer und das separate WC (siehe nächste Woche) an die Reihe. Das alte Bad bot wenig Komfort und war auch schon… Weiterlesen →

Neuere Beiträge »

© 2022 Innenarchitektur Mainz — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑