Fortsetzung von meinem Artikel Umbau eines Wohnhauses in Mainz- Teil 4 – 1. Obergeschoss – Schlafzimmer 1

Einleitung (falls Sie die Einleitung schon in meinem letzten Artikel gelesen haben, geht es HIER weiter).

Bei der Planung handelt es sich um ein Wohnhaus aus dem Baujahr 2003. Vor ca. 3 Jahren habe ich zunächst das Dachstudio, dann das Untergeschoss und schließlich das Erdgeschoss  umgebaut. Dieses Jahr kam der 4. Bauabschnitt des Modernisierungsumbaus zur Ausführung. 

 In der jetzt umgebauten 1. Etage wurden die Schlafzimmer, das Arbeitszimmer und das Badezimmer neu konzipiert.

 Die Bauherrin ist gegenüber einer modernen Einrichtungsweise und spannungsreichen Farbkombinationen sehr aufgeschlossen. Insofern für mich wieder eine sehr schöne Aufgabe, die viel Spaß gemacht hat! In dem 1. Teil meines Beitrages, berichte ich Ihnen heute vom Badezimmer

 Allgemeine Betrachtung zu dem Umbau

In der kompletten Etage wurden die Boden- Wand- und Deckenbeläge erneuert. Art und Weise wurden den zuvor schon modernisierten Etagen angepasst. Das heißt, auf dem Boden wurden Holzdielen aus Eiche verlegt, Wände und Decken mit Tapeziervlies ausgestattet.

Fast alle Möbel wurden erneuert. In den meisten Räumen wurden Möbel nach meinen Entwürfen vom Schreiner gefertigt.

vorher – nachher

Schlafzimmer 2

Die Tochter der Bauherrin ist 22 Jahre alt und lebt, das sie noch in der Ausbildung bei den Eltern. Sie hat eine Ausbildung zur Pferdewirtin gemacht, arbeitet auch in dem Beruf und ist naturgemäß großer Reitsportfan. Daher musste das Thema „Pferde“ auf jeden Fall in der Einrichtung Eingang finden. Sehr gut gelungen ist das durch die  wandgroße Fototapete mit Pferdemotiven.

vorher – nachher

 Die Einrichtung wurde mit Ikea-Möbeln konzipiert und trägt dem Rechnung, dass sie einerseits abwechslungsreich und leicht wirken sollte, aber dennoch viele Kleider und Utensilien untergebracht werden mussten. Sogar ein kleiner Schreibtisch fand noch Platz.

Farben und Materialien sind zurückhaltend und in natürlichen Farbtönen gehalten. Akzente wurden durch die Lieblingsfarbe der Tochter in Rosa/Lila gesetzt. 

vorher – nachher

Fotos: Yvette Sillo Einrichtungsideen

Aufbau der Möbel: Heimwerker Krajs